BNEhoch3

BNEhoch3

Datum
31.12.2024

Kostenloser Selbstlernkurs für Referent*innen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung

Anmeldung: seit März 2024 auf BNEhoch3

Ob das Thema Klimawandel oder Demokratiebefähigung: Auch Fachkräfte in der außerschulischen Bildung – aus Museen, Naturparks, Vereinen sowie selbständigen Referent*innen – müssen gesellschaftliche Veränderungen in ihrer Arbeit aufgreifen.

Mehr Grün im Stadtviertel, ein interkultureller Treff oder neue Radwege: Viele Menschen wollen sich für nachhaltige Projekte in ihrer Stadt, Schule oder Arbeit einsetzen. Doch wie können Fachkräfte Menschen in ihrer Bildungsarbeit dazu ermutigen und befähigen?

Die neue, kostenlose Online-Weiterbildung BNEhoch3 zeigt dir und allen Fachkräften in der außerschulischen Bildung – aus Museen, Naturparks, Vereinen sowie selbständige Referent*innen –, wie ihr das angehen könnt!

12 Module – Hintergrundwissen, praktische Tipps, Material

  • Wie funktioniert gesellschaftliche Veränderung?
  • Was hat es mit dem Whole Institution Approach auf sich und wie lässt sich das auf meine Bildungseinrichtung übertragen?

Zwölf Kursmodule geben fundiertes Hintergrundwissen, praktische Tipps und anpassbares Material in unterschiedlichen Themenbereichen. Jedes Modul nimmt dabei ca. zwei Stunden Zeit in Anspruch und schließt mit einer Bescheinigung ab. Ob eines oder alle zwölf Module – Fachkräfte im Bildungsbereich können alle Lerninhalte kostenlos zur eigenen Weiterbildung nutzen.

Über BNEhoch3

Die Entwicklung von „BNEhoch3“ wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Das Kurskonzept basiert auf dem von Germanwatch 2022/2023 erarbeiteten und vom BMBF geförderten Konzept „BNE-Online-Selbstlernkurs für NIL-Bildungsakteure“. Herausgeber sind der Wissenschaftsladen (WILA) Bonn und Zebralog.  

Anmeldung + weitere Infos

 


Bild: WILA Bonn e. V. / Christiane Büchner

Deine Meinung zählt